Liebe AParTies                     

 

wir möchten uns ganz herzlich für eure Wünsche und euer Geschenk bedanken.

Die Überraschung war wirklich hervorragend gelungen.

 

Von ganzen Herzen danken wir  für die Beiträge und das Engagement
mit denen Ihr euch alle in unsere Gruppe einbringt.


Wir möchten euch nicht nur wünschen, was alle sagen,
Gesundheit, Glück und Frohsinn an allen Tagen.

Das wünschen wir selbstverständlich auch, aber hört hin und wieder mal auf den Bauch
Den großen und kleinen Träumen im Leben, sollte man ab und zu Gelegenheit geben.

Tragt den Weihnachtshauch ins neue Neue Jahr , so werden manche Träume wahr.  


Es ist uns gelungen für die 1. Veranstaltung im neuen Jahr am 23.01.19  um 16:00 Uhr den leitenden Oberarzt der Klinik für Neurologie und Facharzt für Neurologie und Psychiatrie Dr. med. Olaf Gregor als Referenten zu gewinnen. Er spricht über die Möglichkeiten des Einsatzes von Pens und Pumpen insbesondere wenn die Behandlung mit Tabletten nicht mehr zureichend hilft und bei Wirkschwankungen. Wir treffen uns im Raum 001 in der KISS auf der Rembrandtstr. 13 a/b.


Studienteilnehmer- innen gesucht
Es geht um eine aktuellen Studie der Medizinischen Hochschule in Hannover zum Thema Patientenverfügung.

 

Den Interessenten wird ein Fragebogen mit einem frankierten Rückantwortbrief zugesandt .
Man muss nicht extra nach Hannover. Patientenverfügungen von Parkinsonpatienten sollen auf die Verwertbarkeit in Bezug auf Therapieentscheidung im klinischen Alltag untersucht werden. Die deutsche Parkinsonvereinigung hat Erstellungshilfen für Parkinsonpatienten erarbeitet, diese sollen mit Hilfe der Studienergebnisse weiter verbessert werden.
Falls Sie sich dafür interessieren, melden Sie sich bitte bei Dr. Klietz an.: 
Dr. med. Martin Klietz
Telefon: 0511 532-3111
Handy: 0157 70572590 (projektgebunden)
Email: klietz.martin@mh-hannover.de

Hinweis: Am Ende unserer Übersicht der VERANSTALTUNGEN wurde eine Übersicht von Büchern, Broschüren und DVD eingefügt, die unseren Teilnehmern zur Ausleihe zur Verfügung stehen. 


Tanzen mit Handicap: 

Aus den Workshops "Tanzen mit Handicap" ist dauerhaft eine Tanzmöglichkeit in einem geschützten Bereich entstanden. Es geht nicht um Leistungsanforderungen sondern um Spaß an Bewegung nach Musik.. 

 

Beim unserem Partner "Tanzsportclub Synchron Chemnitz e. V."
www.tsc-synchron.com ) ist dies im Rahmen einer Vereinsmitgliedschaft mit monatlicher Kündbarkeit möglich geworden. 
Diese Gruppe trifft sich wöchentlich freitags um 17:00 Uhr im Festsaal des Klinikums auf der Dresdner Str. 178. 
Interessenten melden sich bitte bei Dr. Lippmann Telefon 0371 421040, Mobil 0172 7949992  oder
per E-Mail: 
info@tsc-synchron.com an.

 

Gerne können Sie einfach freitags vorbeischauen und mit machen. Zwei Schnupper-Stunden sind kostenlos.

 

Anmeldungen sind auch über AParT per Tel. 0371 8080291 bzw. E-Mail: apart-chemnitz@t-online.de möglich.