"Tanzen mit Handicap"


Adelheid und Bernd haben Marta und Melissa zum Tanzfest in Trassenheide getroffen. Die beiden Turniertänzerinnen sind in der RTL-Show "Let´s Dance" als Profi aufgetreten und wünschen unserer Handicap-Tanzgruppe alles Gute. Marta ist Weltmeisterin in den Lateinamerikanischen Tänzen und dreifache deutsche Meisterin. Melissa ist eine spanische Profi-Tänzerin, Isländische Meisterin und Deutschen Meisterin der Kür Latein.

Auch Ekaterina Leonova war bei den Workshops dabei.


Artikel im Amtsblatt Chemnitz vom 10.05.2019 auf Seite 8 unten rechts:

www.chemnitz.de/chemnitz/media/aktuell/amtsblatt/pdf_word/190510_amtsblatt.pdf
-----------------------------Artikel----------------------------


Tanzen ist gut für die Gesundheit

 Wer tanzt, hält sich fit. Das Training stärkt Alltagskompetenzen wie Standfestigkeit, Muskelkraft, Beweglichkeit, Ausdauer und es wirkt sich positiv auf die Gedächtnisleistung wie auf das Herz-Kreislauf-System aus. Wer tanzt hat Spaß und trifft Menschen. Nach mehreren Workshops der Selbsthilfegruppe AParT – Aktiver Parkinson Treff in vergangenen Jahren, wurde eine geschützte Tanzgruppe gegründet. Unter dem Motto »Tanzen mit Handicap« treffen sich jeden Freitag 17 bis 18 Uhr Menschen mit gesundheitlichen Einschränkungen im Festsaal des Klinikums Chemnitz auf der Dresdner Straße 178. Tango, Blues, Foxtrott und andere Gesellschaftstänze stehen auf dem Plan. Als Mitglied im TSC Synchron e. V. nutzen Tanz-Begeisterte die Möglichkeit, trotz Parkinson, Schlaganfall, Diabetes, Krebs, Knochen- oder Muskelerkrankungen und anderen gesundheitlichen Handicaps, Körper und Geist lange fit zu halten. Der Einstieg ist jederzeit möglich, denn es geht nicht um Leistungsanforderungen sondern um Freude an Bewegung nach Musik. Gerne kann man freitags im Klinikum auf der Dresdener Str. unverbindlich vorbeischauen, zusehen oder mittanzen. Tänzerische Vorkenntnisse sind nicht erforderlich, die Teilnehmer sollten sich jedoch nohne Hilfsmittel auf dem Parkett bewegen können.  Weitere Informationen sind unter www.apart-chemnitz.de  zu finden. Familie Vogel gibt Interessenten gerne auch unter 0371 8080291 Auskunft. 

 


Auf Wunsch mehrerer Teilnehmer ist aus den Workshops der vorangegangenen Jahre eine dauerhafte geschützte Tanzgruppe "Tanzen mit Handicap" im TSC Synchron entstanden,
die sich ab 23.08.2019  wöchentlich freitags um 15:30 Uhr im Festsaal  des Klinikums auf der Dresdner Str. 178 , Haus 12 trifft. 
Trainer ist Dr. Gunnar Lippmann, der über umfangreiche Erfahrungen im Behinderten- und Seniorensport verfügt.

Es geht in dieser Gruppe nicht um Leistungsanforderungen, sondern um Freude an Bewegung nach Musik. 

Ein späterer Einstieg ist jederzeit möglich, denn die Gruppe wird alles immer wieder üben und wiederholen.

Eingeladen sind gehfähige Personen mit gesundheitlichen oder altersbedingten Beeinträchtigungen.


Voraussetzungen 

Vereinsmitgliedschaft im TSC Synchron Chemnitz

    (Austritt jederzeit mit einer Frist von 2 Wochen zum Monatsende monatlich möglich, monatlicher Vereinsbeitrag 15,-€)  
Bitte Wechselschuhe mitbringen.


Vorteile für Mitglieder
:

- Mitglieder sind sportversichert

- Mitbestimmung im Verein (was, wie, wo,….)

- Bonuspunkte bei der Krankenkasse (Mitglied im Sportverein)


Dieses Training stärkt Alltagskompetenzen wie

- Standfestigkeit, Balance, Muskelkraft,
- Beweglichkeit, Ausdauer, Gehfähigkeit, 

- geistige Aktivität und Leistungsfähigkeit und
- es mindert das Sturzrisiko.


Ort: 
Festsaal  im Klinikum Chemnitz, Dresdner Str. 178, Haus 12 Eingang E9 über der Cafeteria (barrierefrei).

Zeit: freitags 16:30 - 17:30 Uhr


Interessenten melden sich bitte
bei Dr. Lippmann unter Telefon 0371 421040, Mobil 0172 7949 992 oder per E-Mail:
info@tsc-synchron.com an oder kommen Sie einfach freitags zu einer kostenlosen "Schnupperstunde" vorbei.

 

Sie können auch gerne die Selbsthilfegruppe AParT per Tel. 0371 8080291 bzw.
E-Mail:  apart-chemnitz@t-online.de kontaktieren.


Gemeinsam mit dem Tanzsportclub Synchron war es uns auch 2018 gelungen, einen neuen Tanzworkshop

"Tanzen mit Handicap - Solo" am 18.08. und 19.08.2018 durchzuführenDieser Workshop wurde von der AOK Plus gefördert.  Die Teilnahme war auch für Mitglieder anderer Krankenkassen kostenfrei.


In Jahr 2017 organisierten die Selbsthilfegruppe AParT 5 Tanz- Workshops für Menschen mit Handicap. Wir bedanken uns für die Unterstützung durch
den Tanzsportclub Synchron Chemnitz (TSC),
das  Gesundheitsamt Chemnitz
die   Knappschaft,
die   AOKplus,

das  Klinikum Chemnitz. und
die    KISS (Kontaktstelle für Selbsthilfegruppen Chemnitz).